Fläming

So, 01.10. 2017:

Jodelnd übers Land: Wandern und Jodeln im Fläming

Wer sagt, dass man zum Jodeln Berge braucht? Jodeln kann man genauso gut auf Hügeln, Feldern, in Tälern, Steppen und Wäldern. Gejodelt wird auf der ganzen Welt: Im zentralafrikanischen Regenwald, (übrigens das größte Jodelgebiet der Welt) in Finnland, Schweden, Hawaii, Japan, Kolumbien, Kambodscha, Thailand, Palästina, Österreich, Schweiz, Bayern…UND  in BRANDENBURG!
Von Fresdorf wandern wir über die Grämnitzberge zum Backofenberg, den Hausberg von Tremsdorf. Oben auf dem Berg jodeln und picknicken wir. Dann geht es durch den Wald und über Felder wieder zurück nach Fresdorf, wo wir in der gemütlichen Weinschmiede die Wanderung bei einem Glaserl Wein ausklingen lassen.

Treffpunkt: 11 Uhr  Parkplatz vor der Weinschmiede Fresdorf, Luckenwalder Straße 222, 14552 Fresdorf im Naturpark Nuthe-Nieplitz
Dauer: 11 Uhr bis ca. 16:00 Uhr
Kosten: 35 €/ 50,00€ für Familien – ANMELDUNG ERFORDERLICH!
Anmeldung

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Fotos: Ursula Scribano, Kirsten Breustedt und Christiane Völz

INTERVIEW MIT URSULA SCRIBANO ÜBERS JODELN in der  Märkischen Allgemeinen

Zeitungsartikel  Kräuterwandern und Jodeln in der Märkischen Allgemeinen vom 02.08.2016

Audiobeitrag Kulturradio von Nina Amin: